--------------------
  • Bachelor
  • Architektur
  • Bauingenieurwesen
    • ----------
    • Studiengang
    • Aktuelles
    • Bewerbungsverfahren
    • Vorpraxis
    • Aufbau | Lehrinhalte
    • Vorlesungspläne | Termine
    • Thesis
    • Labore
    • Aufgabenfelder | Stellenangebote
    • Ansprechpartner | Gremien
    • Stiftungen und Preise
    • ProfessorInnen
    • MitarbeiterInnen
    • Lehrbeauftragte
    • Ehemalige Professoren
      • ----------
      • Prof. Dr.-Ing. H. Hamfler
      • Prof. Dr. rer. nat. R. Khorasani
      • Prof. Dr. D. Rabenstein
      • Prof. Dr.-Ing. K. Schlabbach
      • Prof. Dr.-Ing. E.-O. Woidelko
      • ----------
    • Kontakt
    • ----------
  • Geodäsie und Geoinformatik
  • Stadtplanung
  • Kultur der Metropole
  • Fachübergreifende Studienangebote
  • Lehrkooperationen
  • Jobs
  • Weiterbildung
  • Studierendenvertretung
--------------------

Prof. Dr.-Ing. Klaus Schlabbach

Biographie

Name

Name

Prof. Dr.-Ing. Klaus Schlabbach geb. 21.07.1947

Professur

Straßenwesen und Bauinformatik

HCU-Einbindung

Lehre: Studiengänge Bauingenieurwesen, Arbeitsbereich Verkehrswesen und Umweltplanung

Forschung: Ressourceneffizienz in Architektur und Planung (REAP), Betrieb von Gebäuden und Infrastruktur (Immobilienmanagement),

Akademische

Qualifikation

1966 - 1974 Studium des Bauingenieurwesens an der Technischen Hochschule Darmstadt (Dipl.-Ing.)

1991 Dissertation TU Darmstadt (Dr.-Ing.)

Beruflicher

Werdegang

1974 - 1992 Stadt- und Verkehrsplaner im Stadtplanungsamt Darmstadt

1984 - 1989 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Teilzeit) am Fachgebiet Verkehrsplanung und Verkehrstechnik der Technischen Hochschule Darmstadt (Univ.-Professor Dr.-Ing. Hans-Georg Retzko)

seit 1992 Professor am Fachbereich Bauingenieurwesen der Fachhochschule Hamburg (später HAW Hamburg) für das Lehrgebiet Straßenwesen und Bauinformatik

01.01.2006 Überführung in die HafenCity Universität Hamburg.

Lehransatz

Vorlesungen, Seminare, Projekte

Lehrveranstaltungen

Verkehrswesen I, Verkehrswesen II

Forschungsgebiete

Verkehrssicherheit, Verkehrsmanagement, nachhaltige Verkehrsplanung, Straßenentwurf, Betrieb + Finanzierung der mobilen Infrastruktur

Forschungs-, Entwicklungs- und Modellvorhaben (Auszug), Dissertation

F+E-Projekte:

·    Fußgängerquerungen an Hauptverkehrsstraßen (1996/1997)

·    Umweltverträgliche Verkehrsmittelwahl (1997/98)

·    Mobilitätsmanagement am Standort City Nord (2001/02)

·    Ökonomische und ökologische Wirkungen beim Abschalten von Ampeln zur Nachtzeit (2004/05)

Dissertation;

·    Freigabezeitmodifikation in Straßennetzen mit Lichtsignalanlagen. TU Darmstadt, 1991

Wissenschaftliche Publikationen, Vorträge, Gutachten, Juryteilnahme

(Auszug)

Über 30 Vorträge bei internationalen Konferenzen.

Über 90 Veröffentlichungen in Fachzeitschriften.

Nennung eigener Projekte aus

Selbständigkeit

25 Projekte zur Verkehrsplanung und Verkehrstechnik.

Preise

Karl H. Dietze-Preis für die Entwicklung eines didaktisch innovativen Studienmoduls 2002

Mitwirkung in Fachorganisationen und Hochschulgremien, Selbstverwaltung

Fachorganisationen:

FGSV / ITE / AET / ADFC / FUSS e.V.

Hochschulgremien:

1994 - 1996 Fachbereichsrat

1996 - 1999 Studienreformausschuss (Vorsitzender 1998/99)

2000 - 2002 Konzil der HAW

seit 2002 Studienfachberater

seit 2000 Förderungsausschuss zur Förderung ausländischer Studierender

seit 1993 Verein der Förderer Ausländischer Studierender (1. Vorsitzender 1997-2007)

seit 1995 Kuratorium Haus Bauhütte

Kooperationspartner in Forschung, Lehre und Praxis

Über 30 mit Schwerpunkt Norddeutschland.

Weitere Aktivitäten in der Lehre

14 interdisziplinäre Projekte Städtebau / Architektur / Verkehr

Weitere Informationen

70 Weiterbildungsmaßnahmen mit 15 unterschiedlichen Trägern