--------------------
  • Bachelor
  • Architektur
    • ----------
    • Studiengang
    • Studieninteressierte
    • Aufbau und Lehrinhalte
    • Kursangebote
    • Stundenpläne | Termine
    • Thesis
    • Ansprechpartner | Gremien
    • Arbeitsgebiete | Forschung
    • ProfessorInnen
      • ----------
      • Prof. Peter O. Braun
      • Prof. Dr. Udo Dietrich
      • Prof. Dr. Jörn Düwel
      • Prof. Florian Fink
      • Prof. Christoph Heinemann
      • Prof. Beata Huke-Schubert
      • Prof. Reinhold Johrendt
      • Prof. Mona Mahall
      • Prof. Klaus Sill
      • Prof. Dr. Michael Staffa
      • Prof. Antje Stokman
      • Prof. Dr. Katharina Weresch
      • Prof. Gesine Weinmiller
      • Prof. Dr. Wolfgang Willkomm
      • ----------
    • Ehemalige ProfessorInnen
    • Prüfungsordnungen
    • ----------
  • Bauingenieurwesen
  • Geomatik
  • Stadtplanung
  • Kultur der Metropole
  • Fachübergreifende Studienangebote
  • Lehrkooperationen
  • Jobs
  • Weiterbildung
  • Studierendenvertretung
--------------------

Prof. Dr. rer. nat. Udo Dietrich

Forschungsprojekte

Aktuelle Projekte

Beschreibung

 

Im Juli 2011 startete „ENERGY-BITS“ als ein Crossmedia Forschungsprojekt, welches von der EU im Rahmen des Programms „Intelligent Energy Europe“ gefördert wird. Das aus 14 europäischen Partnern bestehende Konsortium unter der Leitung von Daniela Melandri (Energiada) und Markus Nikel (RAI Educational) setzt sich aus europaweit beteiligten Medienpartnern und wissenschaftlichen Beratern an Universitäten zusammen.

 

Ziel des Projektes ist es, europaweit junge Menschen im Alter von 11-18 Jahren für einen nachhaltigeren Umgang mit Energie zu sensibilisieren.

 

Dies soll mit Hilfe der Medien geschehen, die ganz normaler Bestandteil des Lebens junger Menschen sind. Durch kurze TV Dokumentationen über Projekte, Aktionen oder Situationen zum Thema Energiesparen, interaktive Web Dokumentationen auf einer eigenen Homepage und einem Serious Game soll den Jugendlichen der nachhaltigen Umgang mit Energie näher gebracht werden.
Die Website soll über interaktive Elemente und den Aufruf zum Wettbewerb „Have Your Say“ europaweit Schulen involvieren und die Schüler dazu anregen, sich mit dem Thema zu beschäftigen und dieses auch in ihre Familien und ihr soziales Umfeld zu tragen.

 

Beschreibung

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Initiative „Klimawandel in Regionen zukunftsfähig gestalteten. Regionen gewinnen im Wettbewerb – die Welt gewinnt mit!“ geförderte Verbund-Projekt „KLIMZUG-NORD“ ist am 01.04.2009 gestartet und läuft für einen Zeitraum von 5 Jahren.

Im Teilprojekt "Regenwasserbewirtschaftung" von Prof. Dickhaut wird untersucht, wie bestehende Maßnahmen der dezentralen Regenwasserbewirtschaftung an den Klimawandel angepasst werden können, insbesondere an Starkregenereignisse und Trockenperioden. Diese Maßnahmen sollen zu integrativen Konzepten für verschiedene Stadtstrukturen mit der Stadt- und Umlandentwicklung und dem Naturschutz zusammengeführt werden

Das Teilprojekt "Passive Klimatisierung im Verwaltungsbau" von Prof. Dietrich beschäftigt sich mit passiver Klimatisierung von Verwaltungsgebäuden. Hier ist das Thema bestehende Gebäude aber auch Neubauten, hinsichtlich des aktuellen und zukünftigen Klimas, durch passive Klimatisierung an den Klimawandel anzupassen, den Nutzerkomfort zu steigern und den Energieverbrauch zu verringern.

Weiterhin führt Prof. Wickel das Teilprojekt „Regulative Regelungsformen für die Anpassung an den Klimawandel“ durch.

Webseite des Projekts

 

Projektleitung

Forschungsgruppe

Fördernde Institution

Bundesministerium f. Bildung u. Forschung im Rahmen der Initiative "Klimawandel in Regionen zukunftsfähig gestalteten. Regionen gewinnen im Wettbewerb - die Welt gewinnt mit!" (April 2009 bis März 2014).

Kooperationspartner

TU Hamburg-Harburg

Projektmitarbeiter

Dipl.-Ing. Lydia Ax
Dipl.-Ing. Elke Kruse
Nelly Morgenstern

Beschreibung

Das Projekt USE Efficiency setzt energieeffiziente Systeme in den Gebäuden europäischer Universitäten auf die Tagesordnung. Universitäten wollen sich mit Leuchtturmprojekten energieeffizienter Lösungen profilieren und ihre Studenten zu Vorbildern für energieeffizientes Verhalten in ihren Professionen ausbilden.

Das Projekt umfasst 9 Universitäten und 4 externe Unternehmen bzw. Institute aus der Praxis der Energieberatung. Es hat zu Ziel, einerseits die Energieeffizienz in den Universitätsgebäuden zu verbessern und zum anderen entsprechende Ausbildungskurse für die Studenten zu etablieren. Die Studenten sind die Hauptakteure im Projekt, sie lernen und arbeiten zusammen mit den Professoren, den Gebäudebetreibern und den externen Energieberatern an der Steigerung der Energieeffizienz ihrer Gebäude.

Webseite des Projekts

Projektleitung

Prof. Dr. rer. nat Udo Dietrich

Wissenschaftliche Mitarbeiter

Dipl.-Ing., M.Eng. Building Restoration Sonja Schelbach

Studentische Hilfskräfte

Marike Kurdts

Fördernde Institution

EU im Rahmen des Programms Intelligent Energy Europe (IEE) Programms

Kooperationspartner

TU Braunschweig
ALWare

Beschreibung

Ziel des Projekts ist es, die Energieeffizienz in Universitätsgebäuden zu verbessern sowie das Thema Energieeffizienz an Studenten (die zukünftigen Marktakteure) zu vermitteln, einerseits durch Lehrangebote andererseits indem sie in die realistische Umsetzung von Energieeinsparplänen und der europäischen Gebäuderichtlinie (EPBD = European Building Directive) eingebunden werden.

In 2010 wurde die Förderung für Erstellung eines Updates des Programms mit einjähriger Laufzeit (ca. 2010 bis 2011) genehmigt- neues Teilprojekt:
„Update des Moduls Primero-Energie auf die Energieeinsparverordnung 2009“

Erstellt werden zwei Module für das EDV-Programm Primero:
1) Primero-Sommer zur Simulation der sommerlichen Raumtemperaturen in Innenräumen unter besonderer Berücksichtigung regenerativer Kühltechniken
2) Primero-Kühlung zur Ermittlung des Primärenergiebedarfes für Gebäudekühlung“

Projektleitung

Prof. Dr. rer. nat. Udo Dietrich

Projektmitarbeiterin

Dipl.-Ing. (FH) Lydia Ax

Fördernde Institution

Rud.-Otto-Meyer Stiftung

Kooperationspartner

Kontakt

HafenCity Universität Hamburg

Architektur und REAP
Überseeallee 16
20457Hamburg

Raum 4.107
Tel.: 040-42827-5096

udo.dietrich@hcu-hamburg.de