--------------------
  • Bachelor
  • Architektur
    • ----------
    • Studiengang
    • Studieninteressierte
    • Aufbau und Lehrinhalte
    • Kursangebote
    • Stundenpläne | Termine
    • Thesis
    • Ansprechpartner | Gremien
    • Arbeitsgebiete | Forschung
    • ProfessorInnen
      • ----------
      • Prof. Matthias Ballestrem
      • Prof. Peter O. Braun
      • Prof. Dr. Udo Dietrich
      • Prof. Dr. Jörn Düwel
      • Prof. Florian Fink
      • Prof. Christoph Heinemann
      • Prof. Beata Huke-Schubert
      • Prof. Reinhold Johrendt
      • Prof. Mona Mahall
      • Prof. Klaus Sill
      • Prof. Dr. Michael Staffa
      • Prof. Antje Stokman
      • Prof. Dr. Katharina Weresch
      • Prof. Gesine Weinmiller
      • Prof. Dr. Wolfgang Willkomm
      • ----------
    • Ehemalige ProfessorInnen
    • Prüfungsordnungen
    • ----------
  • Bauingenieurwesen
  • Geodäsie und Geoinformatik
  • Stadtplanung
  • Kultur der Metropole
  • Fachübergreifende Studienangebote
  • Lehrkooperationen
  • Jobs
  • Weiterbildung
  • Studierendenvertretung
--------------------

Dipl.-Ing. Lydia Ax

Architektur

Ressourceneffizienz in Architektur und Planung (REAP)

Sprechzeiten im Semester: nach Vereinbarung

Lydia Ax absolvierte eine Berufsausbildung zur Bauzeichnerin im Hochbau und sammelte danach 6 Jahre Erfahrung in diesem Beruf in verschiedenen Architekturbüros. Anschließend war Sie zwei Jahre in der Digitalisierung als Technische Zeichnerin für ein Strom- und Wasserversorgungsunternehmen - "Gesellschaft für kommunale Umwelttechnik" in Fulda tätig. Während dieser Zeit machte Sie Ihren Fachoberschulabschluss an der Ferdinand-Braun-Schule in Fulda, Fachrichtung Bautechnik.

Es folgte ein Fachhochschulstudium im Fachbereich Architektur an der HafenCity Universität in Hamburg. Während des Studiums war Sie 4 Jahre freiberuflich tätig als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der HafenCity Universität in Entwicklung eines Programms zur Untersuchung des Raumklimas - "Primero-Komfort".

Seit Mitte 2009 ist Sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin in dem BMBF-Projekt "KLIMZUG-NORD - Strategische Anpassungsansätze zum Klimawandel im norddeutschen Elberaum" an der HafenCity Universität im Bereich „Passive Klimatisierung von Verwaltungsgebäuden“  tätig.

Nach erfolgreich abgelegter Kenntnisprüfung Mitte 2010 an der HafenCity Universität arbeitet sie aktuell an Ihrer Dissertation, welche sich mit den Fachbereichen „erneuerbare Energien“, „passive Klimatisierung“, „Nutzerkomfort“ und „Entwurfsprozesse in der Architektur“ befasst.

Forschungsschwerpunkte:

Datensatzentwicklung aus Klimaszenarien für die Gebäudesimulation
Gebäudesimulationen
Planungshilfsmittel für das nachhaltige Bauen

Aktuelle Projekte:

Dissertation zum Thema: "Anpassungsstrategien für die Entwurfsplanung von Verwaltungsgebäuden" (Download Exposé)

Thema der Kenntnisprüfung: "Methodik zur Entwicklung von Datensätzen als Input für Simulationen zur Komfortbewertung in Gebäuden mithilfe einer Analyse des zukünftig zu erwartenden Klimas für Hamburg"

Arbeitstitel der Dissertation: "Anpassungsstrategien für die Entwurfsplanung von Verwaltungsgebäuden - Können aktuelle Komfortkriterien im sommerlichen Wärmeschutz und der Beschluss 2010/31/EU des Europäischen Parlaments über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden im zu erwartenden Klima des Jahres 2050 mit den zukünftig absehbaren technischen Möglichkeiten eingehalten werden?"
Forschungsprojekt "Primero-Komfort - Entwicklung und Test des Zeichenmoduls für ein EDV-Programm". Förderung: Rud. Otto Meyer-Umwelt-Stiftung, Projektpartner: Institut für Energie und Gebäude (ieg) der FH Nürnberg und FH Wolfenbüttel - FB Informatik (seit 2004)
BMBF gefördertes Forschungsprojekt: "Klimzug-Nord - Strategische Anpassungsansätze zum Klimawandel im norddeutschen Elberaum" (Zeitraum: Juli 2009 bis Juni 2012)

Forschungsgruppe - Ressourceneffizienz in Architektur und Planung (REAP):

  • Informationen über die REAP-Forschungsgruppe finden Sie hier.
  • Informationen über Lydia Ax' REAP Projekte finden Sie hier.
BA Architektur WS 14/15 - WS 15/16:
Energieeinsparung/ Behaglichkeit/ Erneuerbare Energien - Vorentwurf für eine Nahe Null Energiegebäude aus Komfortkriterien mit Hilfe passiver Klimatisierung, erneuerbarer Energien und Gebäudesimulation
BA Architektur SS 2014:
Stegreif - Baukunst "Visionen für Hamburg - Erneuerbare Energien 1": Photovoltaische Solarenergie - Sonnensteuer Adé?
Stegreif - Baukunst "Visionen für Hamburg -Erneuerbare Energien 2:" Windkraft
MA Architektur WS 09/10: Entwicklung eines Verwaltungsgebäudes aus Komfortkriterien mit Hilfe passiver Klimatisierung

Ax, L./ Dietrich, U. (2010):
Auswirkungen der Bewertung des thermischen Komforts im Sommer nach EN 15251 auf die bekannten Regeln zur Optimierung des sommerlichen Wärmeschutzes.
In: „BauSIM 2010 – Building performance simulation in a changing environment. Proceedings of the third German-Austrian IBPSA Conference” – BauSIM 2010, Vienna, September 2010, pp.164-170, ISBN: 978-3-85437-317-9.

Online Leseversion unter: http://www.ibpsa-germany.org/konferenz/paper/2010/164.pdf

 

Dietrich, U./ Ax, L. (2010):

Design process for an office building starting with comfort criteria under special consideration of adaptive comfort model according to EN 15251 – teaching method results.

In: “Palenc 2010 – Book of Proceedings. Third International Conference “Passive and low Energy Cooling for the Built Environment” – Palenc 2010, Rhodes island, September 2010,
ISBN: 978-960-6746-08-6.

 

Dietrich, U./ Ax, L. (2010):

Projekt des Monats Dezember 2010 - Nutzerkomfort in typischen Hamburger Verwaltungsgebäuden im Sommer: Wie kann man zukünftig die klimatischen Bedingungen am Arbeitsplatz für Hamburger Angestellte optimieren?
In: Internetpräsenz von "KLIMZUG-NORD - Strategische Anpassungsansätze zum Klimawandel im norddeutschen Elberaum".
Online Leseversion unter: http://klimzug-nord.de/index.php/page/2011-03-16-Projekte-des-Monats; http://klimzug-nord.de/index.php/page/2010-12-01-Projekt-des-Monats-Dezember-2010~2http://klimzug-nord.de/file.php/2010-12-01-Projekt-des-Monats-Dezember-2010

 

Ax, L. (2011):

Interdisziplinäre Forschungsgruppe Modellgebiet Wandse - Klimzug Nord.
In: Wandse Online Diskurs – Prima Klima entlang der Wandse? – Maßnahmenentwicklung zur Anpassung an den Klimawandel.
Download: http://www.wandse-klima.de/

 

Ax, Lydia; Dietrich, Udo (2013):

KLIMZUG –NORD Feldstudien 2010 – 2012, 19.09.2013: Gegenüberstellung typischer Hamburger Gebäude hinsichtlich der Kriterien für Wärmeschutz und Nutzerkomfort nach DIN EN 15251
Download:  (folgt).


Ax, Lydia (2014)

Passive Klimatisierung und sommerlicher Wärmeschutz S. 110 ff. + Passvie Klimatisierung S. 116 ff.
In: Berichte aus den KLIMZUG-NORD Modellgebieten | Band 2, 4.3.1 Kompaktes Wandsbek, ISBN: 978-3-941492-68-4.
Download: http://klimzug-nord.de/file.php/2014-03-26-Kruse-E.-Zimmermann-T.-Kittel-A.-Dickhaut-W.-Knieling

 

Ax. L/ Dietrich, U.(2014):

5.6 Passive Klimatisierung im Verwaltungsbau.
In: KLIMZUG-NORD Verbund (Hrsg.) (2014): Kursbuch Klimanpassung - Handlungsoptionen für die
Metropolregion Hamburg. TuTech Verlag, Hamburg.
Das Kursbuch wendet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf allen Ebenen der Verwaltung in Ämtern, Behörden und branchenspezifischen Kammern und Verbänden sowie Nicht-Regierungsorganisationen, wie Umweltverbänden oder Initiativen.
Download: http://klimzug-nord.de/file.php/2014-03-20-KLIMZUG-NORD-Verbund-Hrsg.-2014-Kursbuch-Klimanpassung

 

Ax, L./ Dietrich, U. (2014):

Trendanalyse von Hitzewellen im 21.  Jahrhundert auf der Basis von IPCC Szenarien mit Anwendung auf den Gebäudesektor,
In: WARNSIGNAL KLIMA: Gesundheitsrisiken / Gefahren für Pflanzen, Tiere und Menschen, 5.6.
Download: http://www.klima-warnsignale.uni-hamburg.de/lydia-ax_udo-dietrich/

Kontakt

HafenCity Universität Hamburg

Architektur und REAP
Überseeallee 16, Raum 4.108
20457 Hamburg
Tel.: 040 42827-5094

lydia.ax(at)hcu-hamburg.de