--------------------
  • Bachelor
  • Architektur
    • ----------
    • Studiengang
    • Studieninteressierte
    • Aufbau und Lehrinhalte
    • Kursangebote
    • Stundenpläne | Termine
    • Thesis
    • Ansprechpartner | Gremien
    • Arbeitsgebiete | Forschung
    • ProfessorInnen
    • Ehemalige ProfessorInnen
      • ----------
      • Prof. Lothar Eckhardt
      • Prof. em. Hartmut Frank
      • Prof. Dr. Bernd Kritzmann
      • Prof. Dr.-Ing. Wolff Mitto
      • Prof. Anne Rabenschlag
      • Prof. Christiane Sörensen
      • ----------
    • Prüfungsordnungen
    • ----------
  • Bauingenieurwesen
  • Geomatik
  • Stadtplanung
  • Kultur der Metropole
  • Fachübergreifende Studienangebote
  • Lehrkooperationen
  • Jobs
  • Weiterbildung
  • Studierendenvertretung
--------------------

Bachelor Thesis Mühlenhof zu Horburg

 

Zwischen Halle/Saale und Leipzig liegt Horburg - eine kleine Siedlung  deren Name aus dem Althochdeutschen stammt und so viel wie „Burg am Sumpf“ bedeutet. Mit Sumpf sind der Fluss Luppe und ihre Auen gemeint. Der alte Mühlenhof ist Teil dieser Auenlandschaft und machte sich deren Dynamiken zur Betreibung der Mühle zu Nutze. Der denkmalgeschützte Hof umfasst ein barockes Müllerhaus aus der Mitte des 18. Jahrhunderts, ein landwirtschaftliches Nebengebäude und eine Getreide- und Ölmühle aus dem Jahr 1856. Nach Jahren des Leerstandes und dramatischen Verfalls soll der Hof nun wieder auf - und umgebaut werden. 

 Aufgabe der Bachelor Thesis ist es, nach einer umfangreichen Analyse der Kultur - wie Naturlandschaft die Mühle im größeren landschaftlichen Kontext einzuordnen und daraus ein Konzept zur Nachnutzung der Mühle zu entwickeln. Die sich aus dem Nachnutzungskonzept ergebenden Bedingungen sollen sich in einem Entwurf für die Außenanlagen wiederfinden. Die historische Entwicklung und Veränderung der Landschaft soll auf verschiedenen Maßstabsebenen in Form von grafischen Analysen untersucht und dargestellt werden. Aus den Erkenntnissen soll ein Konzept zur Nachnutzung der Mühle umrissen werden. Es soll abgewogen werden ob ein Neubau dazu in Frage kommt und welche Bedürfnisse die neue Nutzung an den unmittelbaren und Außenraum der Mühle und die umgebende Landschaft stellt. Diese sollen in einen landschaftsarchitektonischen 

Kulturgarten Mühlenhof_Jan Jentzen | Anna Katharina Willkomm

Mühlenhof zu Horburg_Anne-Kathrin Hellmold