--------------------
  • Master
  • Architektur
  • Bauingenieurwesen
  • Geomatik
  • Stadtplanung
  • REAP | Resource Efficiency
  • Urban Design
  • Fachübergreifende Studienangebote
  • Studierendenprojekte
  • Jobs
  • Weiterbildung
  • Studierendenvertretung
--------------------

Master Studiengänge an der HCU

Die Masterstudiengänge bieten den Studierenden, idealerweise nach erster beruflicher Praxiserfahrung, die Möglichkeit, das von ihnen gewählte Studienfach zu vertiefen, wodurch sie zur selbständigen Arbeit in ihrer Disziplin befähigt werden. Das Masterstudium an der HCU Hamburg kann aber auch zur Vorbereitung auf eine wissenschaftliche Karriere dienen, denn die Studierenden werden an Forschungsprozessen ihrer Fachdisziplinen sowie an den integrativen Forschungsfeldern der gesamten Universität teilhaben. Unser Ziel ist es, eine Vielfalt von Masterstudiengängen anzubieten, die auch die bisher bestehenden Grenzen der Disziplinen überschreiten und so den Studierenden ermöglichen, sich individuell und gezielt neue Berufsfelder auf dem Gebiet der gebauten Umwelt in Stadt und Region zu erschließen.

 

Master Architektur

Der Masterstudiengang Architektur ist ein konsekutiver, aufbauender Studiengang für Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiums Architektur. Wie im Bachelorstudium ist auch im Masterstudium das Entwurfsprojekt Kernstück des Studiums.

Master Architectural / Infrastructural Engineering

Der Masterstudiengang Achitectural / Infrastructural Engineering ist als konsekutiver, aufbauender Studiengang für Absolventen des zugehörigen Bachelorstudiengangs Bauingenieurwesen an der HCU Hamburg ausgestaltet.
Das Studienziel besteht darin, wissenschaftlich fundierte Kenntnisse und Fähigkeiten forschungsbezogen zu vermitteln, so dass es den Absolventinnen und Absolventen möglich ist, die fachlichen Probleme und Aufgaben im Sinne eines zweiten berufsqualifizierenden Abschlusses in ihrer Komplexität zu erkennen, selbständig und eigenverantwortlich zu lösen sowie die fachspezifischen und gesellschaftlichen Folgewirkungen und die Auswirkungen auf die Umwelt zu bedenken und zu berücksichtigen.

Master Stadtplanung

Das Studium Master Stadtplanung befähigt auf allen Ebenen der räumlichen Planung zur selbstverantwortlichen Tätigkeit. Es qualifiziert dazu, auf wissenschaftlicher Grundlage unter Berücksichtigung gestalterischer, technischer, ökonomischer, ökologischer und konzeptioneller Aspekte selbständig und verantwortungsbewusst als Stadtplaner zu arbeiten.

Resource Efficiency in Architecture and Planning (REAP)

Resource Efficiency in Architecture and Planning (REAP) was the first interdisciplinary research group formed at the HafenCity University by members of different subject areas (Architecture, Civil Engineering, Urban Planning, Landscape Planning, Building Physics, Building Materials Technology, Building Construction, Acoustics, Technical Urban Infrastructure Systems, Environmental Planning and Planning Law). The REAP-group specialises in addressing the current and future issues facing our towns and cities.

Master Urban Design

Der Master of Science Studiengang Urban Design basiert auf einem breiten Verständnis zeitgenössischer urbaner Beziehungsgefüge. Angesichts der Fragen und Probleme einer sich dynamisch verändernden gebauten Umwelt sollen neue Lösungsansätze entwickelt werden, die Voraussetzungen für eine nachhaltige und ergebnisoffene Stadtentwicklung schaffen.

Master Geomatik

Der Studiengang fokussiert auf die fachliche Vertiefung und Spezialisierung ausgewählter Teilgebiete des Bereichs Geomatik und schafft ausgezeichnete Grundlagen für eine qualifizierte Tätigkeit in den zukunftsträchtigen Bereichen der Geowissenschaften und Ingenieurwissenschaften.

Der Schwerpunkt des Masterstudiengangs Geomatik liegt in drei wesentlichen Vertiefungsrichtungen:

Fachübergreifende Studienangebote (FaS)

Die Fachübergreifenden Studienangebote (FaSt) liegen quer zu den einzelnen Studienprogrammen und sind ein wichtiger didaktischer Baustein im Ausbildungskonzept der HCU. Sie verorten sich in den Zwischenräumen der drei Kompetenzbereiche: Natur- und Ingenieurwissenschaften, Geistes- und Sozialwissenschaften sowie Entwurf und Gestaltung. Sie fördern mit ihren Veranstaltungen das Überschreiten der eigenen Fachgrenzen und ermöglichen einen Perspektivwechsel über die gewohnten Grenzen hinaus.

Die FaSt sind ein Alleinstellungsmerkmal der HCU und setzen sich zusammen aus dem Studium Generale-Programm [Q] STUDIES und den Linien Basics und Skills sowie den Interdisziplinären Projekten. Die HCU bietet in dem Querschnittprogramm rund 70 Veranstaltungen an, die wissenschaftliche, gesellschaftliche, kulturelle, ökonomische, historische und politische Fragestellungen in das Studium integrieren und darüber hinaus individuelle Fähigkeiten wie Kreativität, Kommunikations- und Handlungskompetenzen stärken.